Shalom - gemeinsam gehen!

Schirmherrschaft:

  • Ministerpräsident Günter Beckstein
  • Botschafter des Staates Israel Yoram Ben-Zeev (Grußbotschaft)
Um den Bekanntheitsgrad von AKIM in Deutschland zu steigern, ist die Idee einer Ausstellung geboren worden.
  • An der Ausstellung sollen behinderte Künstler aus Bayern und Israel mit ihren Werken teilnehmen.
  • Im Vordergrund soll Kunst stehen, die trotz einer Behinderung geschaffen wird.
  • Um die Arbeiten einem breiten Publikum zugänglich zu machen, wird die Werkschau von Würzburg ausgehend weiterreisen und deutlich machen, dass Kunst keine Grenzen kennt.
  • Die Werke sollen Einblick in Innenwelten geben, dadurch eröffnen sie neue Formen der Wahrnehmung und machen Integration möglich.


Hier finden Sie einen Presse-Auszug: Jüdische Allgemeine, 19.06.2008

www.shalom-gemeinsam-gehen.de

Aktuelles

Israel Tag



AKIM Künstler präsentieren: