Offizielle Kontakte

Wir bitten zu beachten, daß AKIM-DEUTSCHLAND auf den Inhalt der nachfolgend aufgeführten Publikationen und Websites keinerlei Einfluß hat und für deren Inhalte keinerlei Haftung übernimmt.

Die Deutsch-Israelische-Gesellschaft (DIG) ist die bundesweit mitgliederstärkste binationale Organisation.
Über 5.000 Mitglieder arbeiten in der DIG zusammen, um ihrer Solidarität mit dem Staat Israel und seinen Menschen Ausdruck zu verleihen.
Link: www.digev.de

Die Frankfurter Arbeitsgemeinschaft der DIG hat derzeit etwa 200 Mitglieder. Wir wollen durch unsere Arbeit, insbesondere durch unsere Veranstaltungen Land und Leute einer breiten Öffentliochkeit näherbringen. Insbesondere engagieren wir uns im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Frankfurt am Main und Tel Aviv.
Link: www.dig-frankfurt.de

Botschaft des Staates Israel Die Seite der Botschaft enthält Informationen über die Arbeit der Botschaft und Israel. Eine interessante Link-Liste gibt Hinweise für Kontakte zu allen Bereichen des öffentlichen Lebens in Israel.
Link: http://www.israel.de

Deutsche Botschaft in Tel Aviv Die Deutsche Botschaft informiert über Ihre Tätigkeitsfelder und die Bereiche Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur in Deutschland.
Link: http://www.germanemb.org.il

Deutsch-Israelische Parlamentariergruppe Die Deutsch-Israelische Parlamentariergruppe pflegt die bilateralen Beziehungen auf parlamentarischer Ebene. Vorsitzende ist die Bundestagsabgeordnete Hildegard Müller (CDU)
Link: http://www.hildegard-mueller.de

Zentralrat der Juden in Deutschland Der Zentralrat der Juden wurde 1950 gegründet und ist die Spitzenorganisation der Jüdischen Gemeinden in der Bundesrepublik Deutschland.
Link: http:://www.zentralratjuden.de

Israelisches Außenministerium
Link: http://www.mfa.gov.il/mfa/

Auswärtiges Amt Das Auswärtige Amt informiert über aktuelle politische Ereignisse und es werden Länderinformationen und Sicherheitshinweise für Reisende bereitgestellt.
Link: http://www.auswaertiges-amt.de

Bundespresseamt Das Bundespresseamt verbreitet die Stellungnahmen der Bundesregierung und informiert über einzelne Vorgänge.
Link: http://www.bundespresseamt.de

Bundeszentrale für politische Bildung Die Bundeszentrale für politische Bildung veranstaltet seit nunmehr 40 Jahren Studienreisen für spezifische Multiplikatorengruppen nach Israel. Außerdem werden Publikationen zu Israel und der deutschen Geschichte herausgegeben. In unregelmäßigen Abständen werden Tagungen angeboten, die sich u.a. mit spezifischen Fragen zu Israel und den deutsch-israelischen Beziehungen befassen.
Link: http://www.bpb.de


Befreundete Organisationen

Organisationen, die sich für die Deutsch-Israelischen Beziehungen einsetzen

Abraham Fund
Diese gemeinnützige Organisation hat sich zum Ziel gesetzt, die Koexistenz und Gleichstellung von Juden und Arabern im Staate Israel zu fördern. Die Homepage ist auf Englisch, Hebräisch und Arabisch gehalten.

Arbeit und Leben Hochtaunus
Eine Einrichtung der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung, die sich insbesondere der Dokumentation der nationalsozialistischen Vergangenheit der Region widmet. Träger sind der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und die Volkshochschulen.

ConAct - Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch
"ConAct" informiert - u.a. in einem Newsletter - über die zahlreichen Möglichkeiten für einen Aufenthalt in Israel und ist deshalb die zentrale Anlaufstelle für alle, die an einem Austausch mit Israel interessiert sind.

Deutsch-Israelische Juristenvereinigung
In der DIJV treffen sich Juristen aus Deutschland und Israel. Im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen Tagungen zu aktuellen und juristischen Themen.

Deutsch-Israelischer Freundeskreis Ingelheim (DIF)
Der DIF hat die Aufgabe, durch Vermittlung von Kenntnissen über Israel und Deutschland, ihre Geschichte und ihre Probleme Verständnis und Bewusstsein in den Menschen des jeweils anderen Landes zu wecken und zu stärken.

Deutsch-Israelischer-Verein für Rehabilitation, Gießen
Der DIV arbeitet an mehreren Projekten im sozialen Bereich und bietet Jugendlichen die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in Israel zu absolvieren.

Freunde und Förderer des Sarah-Herzog-Memorial-Hospital, Jerusalem e.V.
Das Herzog Hospital ist Israels führendes Zentrum für geriatrische und psychische Gesundheitsvorsorge. Aufgabe des deutschen Fördervereins ist es, die Arbeit des Hospitals mit Spenden zu unterstützen.

Fritz-Bauer-Institut
Das der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt angeschlossene Institut erforscht interdisziplinär die Geschichte und Wirkung der nationalsozialistischen Massenverbrechen, insbesondere des Holocaust und bietet im Rahmen seiner Arbeit der Öffentl

Habanim
Homepage, die erstellt wurde, um die Familien der entführten Soldaten, bei ihrem Kampf um deren Freilassung, zu unterstützen.

Hadassah International
Die Organisation wirbt weltweit um Spenden für das Krankenhaus in Jerusalem. Englische Website, über die auch ein deutschsprachiger Bereich aufgerufen werden kann.

HaGalil.com
Deutschsprachige Seite zu den Themen: Israel - Nahost - Jüdische Meldungen - Antisemitismus

Honestly Concerned
Die 2002 gegründete Initiative ist "ehrlich besorgt" über antisemitische und antiisraelische Berichterstattung und hat es sich deshalb zum Ziel gesetzt, tendenziöse Medienberichte anzuprangern und selbst differenzierte Informationen zu vermitteln.

ILI - I Like Israel
Diese Münchener Initiative ist mittlerweile in ganz Deutschland aktiv. Im Mittelpunkt der Tätigkeit steht die Ausrichtung des Israel-Tags in mehr als fünfzig deutschen Städten.

Jüdische Gemeinde Frankfurt
Die Jüdische Gemeinde Frankfurt hat mehr als 7.000 Mitglieder und zählt damit zu den größten jüdischen Gemeinden Deutschlands.

Jüdische Volkshochschule Frankfurt
Die JVHS, eine Einrichtung der Jüdischen Gemeinde Frankfurt, bietet ein breites Spektrum an Kursen und Veranstaltungen zur jüdischen Kultur an, insbesondere auch Hebräisch-Kurse.

Jüdischer Nationalfonds KKL
Der KKL (Keren Kayemeth LeIsrael) ist die größte Umwelt-Organisation Israels. die in ihrer mehr als hundertjährigen Geschichte über 200 Millionen Bäume in Israel gepflanzt hat.

Jüdisches Museum Frankfurt
Das Jüdische Museum am Mainkai und das zugehörige Museum Judengasse zeigen die Entwicklung der jüdischen Gemeinden in Frankfurt seit dem 12. Jahrhundert. Außerdem gibt es wechselnde Sonderausstellungn zu jüdischen Themen.

Jugendbegegnungsstätte Anne Frank
Eine interaktive Präsentation der Ausstellung "Anne Frank - Ein Mädchen aus Deutschland"

Keren Hayesod - United Israel Appeal
Englische Website der weltweit aktiven Organisation, die seit 1920 Hilfsprojekte für Juden in Israel und im Ausland realisiert.

Konrad-Adenauer-Stiftung Jerusalem
"In Jerusalem: für Frieden und Ausgleich" - Das ist das Motto des Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung, das jahrelang vom jetzigen Präsidenten der DIG, Dr. Johannes Gerster geleitet wurde.

Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit
Der Koordninerungsrat ist der Dachverband von über 80 Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit, die sich ein für die Verständigung zwischen Christen und Juden, den Kampf gegen Antisemitismus und Rechtsradikalismus einsetzen.

Tel Aviv Foundation (englisch)
Durch Spenden aus aller Welt realisiert die auch in Deutschland aktive Stiftung Projekte zur Verbesserung der Lebensqualität in Tel Aviv-Yafo und fördert auch das Zusammenleben von jüdischen und arabischen Bürgern.


WIZO Deutschland
WIZO steht für "Women's International Zionist Organisation". Die Frankfurter Gruppe der Internationalen Zionistischen Frauenorganisation ist der Öffentlichkeit vor allem durch ihre jährliche Benefiz-Gala und den "WIZO-Basar" bekannt.

Wirtschaftsinformationen und -kontakte

Deutsch-israelisches Wirtschaftportal ISRAFOCUS: Ziel des neuen online-Magazins ist, deutsche und europäische Leser mit Informationen über Wirtschafts- und Finanzthemen aus Israel zu informieren, darunter israelische High-Tech, Biotechnologie, Pharmazeutische Industrie, start ups und Venture Capital. www.israfocus.com

Deutsch-Israelische Wirtschaftsvereinigung: hat zum Ziel, die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Staaten zu intensivieren, Unternehmen bei der Geschäftsanbahnung im jeweils anderen Land zu unterstützen und über das erstaunliche Technologiepotential Israels zu informieren. www.d-i-w.de

Israelisch-Deutsche Industrie- und Handelskammer Tel Aviv: ist ein bilaterales Dienstleistungszentrum und dient seit ihrer Gründung der Förderung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Israel und Deutschland.www.ahkisrael.co.il


Deutsche Stiftungen in Israel

Konrad Adenauer Stiftung
Dr. h.c. Johannes Gerster
Lloyd George St. 6
P.O.B. 8348
Jerusalem 91082
Israel
Tel. 009722 - 567 18 30 Fax 009722 - 567 18 31
Email kasjerus@netvision.net.il
www.kas.de/israel


Friedrich Ebert Stiftung
Hermann Bünz
P.O.B. 12235
Herzliya 46733
Israel
Tel. 009729 - 9514760 Fax 009729 - 9514764
Email fes@fes.org.il
www.fes.org.il


Friedrich Naumann Stiftung
Dr. Burkhard Blanke
6 Mujeer Eddin St.
P.O.B. 18133
Jerusalem 91180
Israel
Tel. 009722 - 532 60 80 Fax 009722 - 532 60 84
Email naumann.israel@jerusalem.fnst.org


Hanns Seidel Stiftung
Helmut Hornig, 36
Keren Hayessod St.
Jerusalem 92149
Israel
Tel. 009722 - 561 93 71 Fax 009722 - 566 16 55
Email:hsst@bezeqint.net


Heinrich Böll Stiftung
Julia Scherf
23, Nachlat Binyamin
Tel Aviv 65162
Israel
Tel. 009723 - 516 77 34/5 Fax 009723 - 516 76 89
Email scherf@boell.org
www.boell.org.il

Aktuelles

Israel Tag



AKIM Künstler präsentieren: