Einladung

AKIM Deutschland Bad Homburg veranstaltet

Zeit: am Mittwoch, den 09. September 2009
um 19.30 Uhr
Ort: in der Stadt Bibliothek
Dorotheenstr. 24
61348 Bad Homburg

aus Anlaß des 150. Geburtstages von Scholem Alejchem „Der Mann, der dem Schtetl ein Denkmal setzte“ eine Lesung mit Ausschnitten aus dem Roman und Klezmermusik

  • Grußwort: Ralf Wolter Kur-Direktor
  • Einführung: Imrich Donath Präsident AKIM Deutschland e.V.

Sprecher:
Danielo Devaux
Katja Corinna Devaux
Peter Skrezek

Klarinette:
Roman Kupferschmidt

Eintritt:
7 EUR / 5 EUR ermäßigt

Marienbad

Dieser Roman in Briefen ist eines der ganz wenigen humoristischen Bücher der klassischen jiddischen Literatur, die sonst eher auf eine tragikomische Note gestimmt ist.

Scholem Alejchem erzählt hier nicht von Armut der ostjüdischen Bevölkerung – wie z.B. im Tevje, der Milchmann (bekannt auch als Musical Der Fiedler auf dem Dach – Anatevka) – sondern von reichen Juden und Ihren Frauen, die nichts mit sich anzufangen wissen, daher gern Ärzte aufsuchen und in Kurorte reisen....
Marienbad ist ein solcher Platz....

Ein Abend, der vieles verspricht und hoffentlich den Besuchern auch lange in Erinnerung bleibt....

Der Erlös des Abends geht zu Gunsten von AKIM Deutschland.
AKIM sorgt für geistig Behinderte in Israel.

AKIM-Deutschland e.V. ist wegen der Förderung gemeinnütziger Zwecke als gemeinnützig in Deutschland anerkannt. Mehr Informationen sind unter www.akim-Deutschland.de bzw. AKIM Deutschland e.V.
Präsident Imrich Donath
Dietigheimer Str. 21
in 61350 Bad Homburg,
Tel. 06172 / 29-759 zu erhalten.

MARIÁNSKÉ LÁZNÈ

Mit freundlicher Unterstützung des Magistrats der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe

i.A. Petra Weiß
Stadtbibliothek Bad Homburg
Dorotheenstraße 24
61348 Bad Homburg

Tel: 06172 / 92136-0 (Zentrale)
06172 / 92136-15 (direkte Durchwahl)
E-mail: petra.weiss@bad-homburg.de






Aktuelles

Israel Tag



AKIM Künstler präsentieren: